Vinitaly 2014: Cangrande-Preis verliehen


Schuler Stürz Foradori c eosVom 6. bis 9 April findet heuer in Verona die 48. Vinitaly statt. Als eine der weltweit bedeutendsten Fachmessen der Weinbranche gilt die Vinitaly als der internationale Branchentreffpunkt für Großhändler und Importeure. Anlässlich der gestrigen Eröffnung erhielt Willi Stürz, Kellermeister und technischer Leiter der Kellerei Tramin, den prestigereichen Preis Cangrande.

 Wie jedes Jahr, wurde auch gestern traditionsgemäß der namhafte Preis „Cangrande ai Benemeriti della Vitivinicultura“ für den besonderen Einsatz zur Entwicklung des Weinbaus und zur Förderung der Weinkultur vergeben. Dieses Jahr erhielt der Kellermeister und technische Leiter der Kellerei Tramin, Willi Stürz, diese angesehene Auszeichnung.

 

Willi Stürz stellt sich seit über zwanzig Jahren den önologischen Herausforderungen der Kellerei Tramin und wurde bereits von „Vini d’Italia“ des Gambero Rosso & Slow Food als bester Kellermeister Italiens ausgezeichnet.


Gleich am gestrigen ersten Messetag herrschte großer Besucherandrang auf der Vinitaly. Der Südtiroler Gemeinschaftsstand hat sich aufgrund seiner erstklassigen Weißweine zu einem wichtigen Besuchermagnet entwickelt.