Vorhang auf für den Internationalen Spirituosen Wettbewerb 2009


Bereits zum sechsten Mal findet vom 27. bis 28. Mai 2009 der Internationale Spirituosen Wettbewerb ISW in Neustadt/Weinstraße statt.

 


Der Wettbewerb bietet Produzenten, Importeuren und Vermarktern von Spirituosen die Möglichkeit, die Qualität und Klasse ihrer Produkte im direkten Vergleich bewerten zu lassen, und ist eine wertvolle Hilfe bei der Vermarktung der prämierten Destillate. Der Finanzkrise und den Diskussionen um Alkoholwerbeverbote zum Trotz will der Wettbewerb die Position der Spirituose weiter festigen und ihr neue Impulse verleihen. In der Vielfalt der Spirituosen am Markt soll er dem Verbraucher eine sinnvolle Orientierung für Qualitätsunterschiede an die Hand geben.

Eingereicht werden können Spirituosen, Liköre, verstärkte Likörweine, Wermutweine und alkoholhaltige Mischgetränke in Flaschen aus allen Ländern der Erde. Einsendeschluss der Proben ist der 17. April 2009. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 140,00 pro eingereichte Probe.

 

 

Die Verkostung und Bewertung der Prämierungsproben erfolgt durch eine Jury von renommierten Experten – Qualitätsfachleute aus der Industrie, Wissenschaftler aus Lehr- und Forschungsanstalten, erfahrene Barkeeper und Destillateure aus dem In- und Ausland. Die sensorische Beurteilung basiert auf dem 100-Punkte-Schema der internationalen Organisation für Rebe und Wein für die Kriterien Aussehen, Geruch, Geschmack, Harmonie / Gesamteindruck.

 

 

Die Anzahl der zu prämierenden Produkte ist auf ein Drittel der teilnehmenden Proben beschränkt. Die Prämierungsstufen sind Großes Gold, Gold und Silber. Daneben werden zusätzliche Auszeichnungen in den Kategorien Spirituose des Jahres, Weinbrand des Jahres, Whisk(e)y des Jahres, Rum des Jahres, Obstdestillat des Jahres, Tresterbrand des Jahres, Klare Spirituose des Jahres, Aromatische Spirituose des Jahres, Likör des Jahres, Kräuterlikör des Jahres, Marken-Spirituose des Jahres und Spirituosen-Importeur des Jahres vergeben.

 

 

Weitere Infos und Ausschreibungsunterlagen unter: mundusvini.de

 

 

Hintergrund:
Der Internationale Spirituosen Wettbewerb ISW wurde 2004 von der Weinakademie MUNDUSvini in Neustadt a. d. Weinstraße ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Position der Spirituose zu festigen und ihr neue Impulse zu geben. Bei der Prüfung der Spirituosen wird ein strenges Muster eingehalten. Einer Bewertung der Farbe und Klarheit folgt die Beurteilung der Sensorik, bei welcher zunächst der Geruch und anschließend der Geschmack genau untersucht werden. Aus dem Gesamteindruck bildet eine internationale Fachjury bestehend aus erfahrenen Destillateuren, Qualitätskontrolleuren und Barkeepern abschließend das Urteil.