Wein und Käse: LBS Savoy arbeitet grenzüberschreitend an Kombination


c-savoy-kaese-higZwei Länder, zwei Schulen, zwei Produkte: Ein interessantes grenzüberschreitendes Schulprojekt hat die Landesberufsschule (LBS) für das Gastgewerbe "Savoy" in Meran gemeinsam mit den Zillertaler Tourismusschulen ins Leben gerufen. Die Zillertaler konnten den Südtirolern bei der Herstellung von Wein über die Schultern schauen, die Südtiroler dafür im Zillertal an einem dazu passenden Käse arbeiten.

Bereits im vergangenen Herbst
waren Schüler der Zillertaler Tourismusschulen an ihrer Partnerschule
in Meran zu Gast, um das Ausgangsprodukt für einen Südtiroler Wein
näher kennenzulernen. So haben sie beim Wimmen am Perlhof oberhalb von
Bozen geholfen und beim Vinifizieren mit Hand angelegt. Der
Zillertal-Savoyer Rotwein reift derzeit in den Kellern der Kellerei
"Ritterhof" in Kaltern.


In Phase zwei des grenzüberschreitenden
Schulprojekts ging es nun um die Herstellung eines Produkts, das zu
diesem Rotwein passt. Dafür konnten die Savoyer Servierlehrlinge der
zweiten Klasse ins Zillertal fahren, um dort in der Schaukäserei der
Zillertaler Sennerei unter Anleitung der Betreiberfamilie Kröll selbst
Käse herzustellen. Gearbeitet wurde an Zillertaler Spezialitäten wie
Graukäse oder Ziegerkugeln.


Wie die Kombination aus Südtiroler
Wein und Zillertaler Käse schmeckt, wird in Phase drei des von den
Fachlehrern Peter Dornauer, Martin Reichegger und Christian Walder
betreuten Projekts eruiert. Am 7. Mai findet im Zillertal die große
Verkostung der von den Schülern gemeinsam hergestellten Produkte statt.