Weinbauverein: Herbstbegehung 2010


herbstbegehung_abfuellanlage Etwa 50 Mitglieder des Vinschgauer Weinbauvereins trafen sich am 10. September in Galsaun bei herrlichem Wetter, um die jährlich stattfindende Herbstbegehung zum Erfahrungsaustausch zwischen Fachleuten und Mitgliedern zu nutzen. Auch der Obmann der Nordtiroler Weinbauern Georg Fluer nutzte die Gelegenheit, um sich zu informieren.

Foto: Franz Pratzner (Mitte) erklärt seinen Kollegen die mobile Abfüllanlage 

Diesmal
ging es durch die herbstlichen Weinberge in der Gemeinde
Kastelbell-Tschars und die Rebanlagen von gleich vier Mitgliedern
standen auf dem Programm: Martin Pohls führte durch die Anlagen mit
Riesling und Blauburgunder am Ansitz Kasten, die er von seiner Tante
Judith Knoll gepachtet hat. Dann ging es weiter zum Kerner von Martha
Perkmann und dem Blauburgunder und Vernatsch von Leo Telser und auch
der Weißburgunder von Reinhard Unterweger wurden unter die Lupe
genommen. Fachkundige Ratschläge gab in diesem Jahr der Vinschgauer
Weinbauberater Fritz Menke

vom Beratungsring und mancher wertvolle Tipp wurde unter den Winzern
getauscht.


herbstbegehung_2010_09_10_0425 Auf
dem Rebhof von Präsident Leo Forcher in Galsaun konnte anschließend
die mobile Abfüllanlage in vollem Betrieb unter die Lupe genommen
werden. Angeschafft wurde die Anlage gemeinsam von zehn Winzern,
unter anderem Franz Pratzner, der seinen Kollegen die Anlage
erklärte. Es ist bereits die zweite der Genossenschaft, da
Mitglieder vom Korken auf Schraubverschlüsse umgestellt hatten und
die alte Anlage diese Anforderung nicht erfüllen konnte. Die Anlage
ist mittlerweile von Mitte Januar bis November im vollen Einsatz.
„Der große Vorteil liegt darin, dass hier sich zwei Mitarbeiter
das ganze Jahr mit der Bedienung 
der Maschine beschäftigen und nicht
der
einzelne Winzer einmal im Jahr. Die Anlage beansprucht auch
keinen Platz auf den Höfen und die Zugmaschine wurde gleich mit
einem entsprechenden
Aggregat ausgestattet, das die erforderliche
Stromspannung liefert. Zudem ermöglicht die automatisierte Abfüllung
auch eine sterile Abfüllung, die unter normalen Umständen bis zu
dieser Anschaffung auf den Weingütern so gar nicht möglich war.“
erklärte Franz Pratzner. Die gemeinsame Anlage ermöglicht einen
extrem niedrigen Abfüllungspreis von 18 Cent pro Flasche und
überschüssige Erträge werden an die Genossenschaftsmitglieder
wieder ausgezahlt.

abfuellanlage_2Nach
dem fachlichen Teil ging es zum zünftigen Grillfest auf das Köfelgut
von Martin Pohl weiter, um den Erfahrungsaustausch – natürlich bei
einem Glas Wein – zu vertiefen.

Vinschgauer Weinbauverein

Römerstraße 23

I-39020 Kastelbell / Südtirol – Italien 

Telefon:
+39 0473 624692 (vormittags)

Email:
info@vinschgauer-weinbau.com

Homepage: www.vinschgauer-weinbau.com


 

herbstbegehung_abfuellanlage_2

herbstbegehung_2010_09_10_0420

herbstbegehung_2010_09_10_0418

     

abfuellanlage

herbstbegehung_2010_09_10_0435