Weingut Peter Zemmer informiert!


zemmerDas Weingut Peter Zemmer informiert in einer Zusammenfassung über die wissenswertesten Neuigkeiten rund um das Weingut. Sie erfahren unter anderem mehr über den Verlauf der diesjährigen Ernte und zudem
über erfreuliche Auszeichnungen, welche Peter Zemmer Weine kürzlich erhalten haben!
Die Ernte –
Nach einem verhältnismäßig normalen Winter stiegen die Frühjahrstemperaturen schon im
April auf nahezu sommerliche Werte an und zahlreiche Sonnenstunden bescherten der Rebe
ein freundliches Erwachen aus dem tiefen Winterschlaf. Dem mäßig warmen sowie leicht regnerischen Mai folgten idealerweise zwei warme und trockene Monate, die das Heranwachsen
der Trauben optimal unterstützten. Es war der 6. September, an welchem schließlich mit
großer Spannung und Freude die ersten Burgundertrauben des neuen Jahrgangs 2010 gelesen wurden. Überaus gesunde, vollreife und geschmacklich ausgezeichnete Trauben haben die
wunderbaren Qualitätsmerkmale der neuen Ernte auf Anhieb gezeigt.
Etwas mehr Säure (und
somit Frische) sowie eine große Ausdrucksstärke haben die Jungweine nach
der alkoholischen
Gärung bewiesen.


Die Herausforderung
Nach mehrjährigem Interesse und reifer Überlegung hat Peter Zemmer die große Herausforderung ange-
nommen, die Trauben der Sorte Müller Thurgau aus dem neu angelegten Weinberg in der Steillage
vom
Kerschbaum Hof
in der Fraktion Gfrill bei Buchholz auf einer unglaublichen Höhenlage
von 840 m ü.d.M. zu übernehmen. In dieser für Südtiroler Weinbauverhältnisse sehr schwierigen
Höhenlage wohnen Freud und Leid über das Jahrgangsresultat sehr eng beieinander. Die inten-
sive, arbeitsaufwändige und qualitätsorientierte Pflege und Bearbeitung des Weinberges hat sich
schlussendlich aber sehr gelohnt. Das Resultat, ein ausgesprochen authentischer Wein mit filigranen, sortentypischen Aromen, angenehmer Säure und einer sehr mineralischen Note, erfüllt Peter Zemmer mit
großer Zufriedenheit, denn dieser einzigartige Müller Thurgau spiegelt sein Terroir zur Gänze wider.
Er belegt ausdrucksvoll, wie der Mensch im Einklang mit der Natur Großartiges schaffen kann. An
dieser besonderen weinbaulichen Herausforderung wird das Weingut weiterhin mit viel Freude, Einsatz
und der unbezahlbaren Winzererfahrung arbeiten.


Die Bewertung

Der bekannte Weinführer
Veronelli
hat den ROSSO CORTINIE 2008, das beliebte Cuvée mit
Lagencharakter, besonders gelobt und mit nennenswerten 90 Punkten (!) ausgezeichnet.

-Luca
Marroni
schätzt insbesondere den Lagrein RESERVE 2008 und schreibt in seinem aktuellen
Weinführer über die Peter Zemmer Weine: „… tugendhaft und organoleptisch sehr hoch ist der Qualitäts-
schnitt der Weine mit exzellenter technischer Gabe.“
-Auch der renommierte
Gambero Rosso
würdigt das Weingut und schreibt: „Seit Jahren hält das Weingut PETER ZEMMER den quali-
tativen Standart mehr als gut.“