Weingut Wieninger vor internationalen Top-Produzenten


19_90_fritz_wieninger_herbert_lehmannÄhnlich wie beim legendären Veltliner-Tasting 2002 in London gewinnen Österreichs Pinot Noirs bei einer Expertenverkostung in Singapur. Am Spitzenplatz Fritz Wieninger.

Foto: Fritz Wieninger im Pinot-Noir-Weingarten
– Weingut Wieninger/Herbert Lehmann

Österreichische Pinot Noirs haben die Nase vorn. Bewiesen haben sie das bei einer internationalen Blindverkostung in Singapur, zu der Michael Thurner, Ex-Weinmarketingchef und seit einigen Jahren mit Austrian Fine Brands in Asien aktiv, am 4. August geladen hatte. 34 internationale Pinot Noirs der Jahrgänge 2002 bis 2008 waren von einer Expertenrunde nominiert worden, 16 „Wine Freaks” haben verkostet und zwölf Österreicher schafften es unter die besten Zwanzig. Erster wurde Fritz Wieningers Pinot Noir Grand Select 2004, einer der Flaggschiffweine des leidenschaftlichen Wiener Burgundermachers, vor Comte Georges de Vogüé Chambolle-Musigny 1er Cru 2005, Burgund, und JR Reinisch Pinot Noir Holzspur Grande Reserve 2007, Thermenregion, Österreich. Der Vosne-Romanée 1er Cru 2006 der Domaine de la Romanée-Conti, Burgund, landete auf Platz acht.


Das hochkarätige Verkostungspanel setzte sich aus dem „Who is Who” der asiatischen Weinszene zusammen. Darunter Robert Parkers Asienexpertin und Master of Wine Lisa Perotti-Brown, weitere Weinjournalisten, Top-Sommeliers und anerkannte Pinot-Noir-Experten.

Pinot Noir und Chardonnay bekamen schon immer ungeteilte Aufmerksamkeit im Hause Wieninger. Und immer war es das absolute Spitzengewächs, dem der Vorzug gegeben wurde. Im Glas und als Ziel bei der Weinbereitung. Viele nationale und internationale Auszeichungen für beide Rebsorten bestätigen den Winzer, diese Top-Platzierung in Singapur hat für Fritz Wieninger aber noch mehr Bedeutung als andere: „Pinot Noir war für mich von jeher eine ganz besondere Rebsorte. Die Herausforderung, aus ihr das Maximum an Eleganz, Struktur und Finesse rauszuholen, stellt sich jedes Jahr aufs Neue. Und klar, Burgund ist eine Vorgabe. Dass aus meinen Lagen am Bisamberg und Nußberg aber Großes zu holen ist, davon war ich immer überzeugt. Dieser internationale Sieg in Singapur ist deshalb eine wunderbare Bestätigung. Für mich persönlich, für mein Team und ich denke auch für uns alle als österreichische Rotweinproduzenten.”

Im PDF-Anhang die Liste der zwanzig bestgereihten Weine und die des Verkostungspanels.

Weingut Wieninger
Stammersdorfer Straße 80, 1210 Wien Tel. +43 (0)1 290 10 12
E-Mail: weingut@wieninger.at,
wieninger.at

Der aktuelle Jahrgang Pinot Noir Grand Select 2006 ist um € 36 ab Hof und in allen gut sortierten Vinotheken und Weinhandlungen erhältlich.

Pr-Mitteilung: Havel&Petz