Weinmuseum: Führungen und Verkostungen im September


weinmuseumweingartensdsdf-webLPA – Zu zwei Verkostungen von Weinen aus alten Südtiroler
Rebsorten und zu wöchentlichen Führungen durch das Museum lädt das
Südtiroler Weinmuseum in der Goldgasse in Kaltern an den Donnerstagen im
September.
Am 6. und 13. September organisiert das Südtiroler Weinmuseum im hauseigenen Weingarten von 15.30 bis 17.00 Uhr eine
Verkostung von Weinen aus alten Südtiroler Rebsorten, wie etwa
Blatterle, Fraueler oder Versoaln. Diese Sorten waren früher in Südtirol
weit verbreitet und werden heute teilweise nur mehr von wenigen Winzern
kultiviert. Dementsprechend selten sind die daraus gekelterten Weine.
Die reifen Trauben hängen noch an den Pergeln im Weingarten und können
ebenfalls verkostet werden. Die Kosten für Eintritt und Verkostung
betragen zehn Euro. Eine Anmeldung wird empfohlen.

Foto: Alte Südtiroler Rebsorten können im Südtiroler Weinmuseum besichtigt und verkostet werden.

Die wöchentlichen Führungen in deutscher Sprache finden hingegen weiterhin jeden Donnerstag statt. Im Anschluss an die Führung gibt es ein Glas Wein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden um 10.00 Uhr vor dem Tourismusbüro abgeholt.

Weitere
Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0471 963168 im Südtiroler
Weinmuseum in der Goldgasse in Kaltern oder im Internet unter http://www.weinmuseum.it/ und www.museen-suedtirol.it