Weinmuseum startet mit April ins Museumsjahr 2014


lpa - weinmuseumLPA – Das Südtiroler Weinmuseum in Kaltern öffnet mit Dienstag, 1. April, wieder seine Tore. Das neue Museumsjahr bringt ein erlebnisreiches Angebot für Groß und Klein. Los geht’s im April mit zwei Konzerten, einer Fassbindervorführung und wöchentlichen Führungen.

 


Das Südtiroler Weinmuseum in den historischen Mauern des ehemaligen Zehentkellers der Herrschaft Kaltern-Laimburg zeigt Zeugnisse der jahrhundertealten Kulturgeschichte des Weinbaus. Das Museum ist vom 1. April bis 11. November 2014, Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Der 1. November ist Ruhetag.

Der Auftakt des Museumsjahres steht im Zeichen des 40-jährigen Bestehens der Musikschule Überetsch, die dieses Jubiläum mit Konzerten an verschiedenen Orten im Überetsch begeht. Im Weinmuseum sind die Musikschüler an zwei Abenden zu Gast: am Mittwoch, 9. April, mit einem Konzert der Gitarren- und Blockflötengruppe und eine Woche später, am 16. April, die Blechbläser. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Unter dem Motto “Feuer und Wasser sollen es biegen” zeigen am Sonntag, 27. April, dem Kalterer Weinwandertag, zwei Fassbinder ihr Können und führen vor, wie ein Fass entsteht.

Jeden Donnerstag wird in Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro Kaltern eine Führung durch das Weinmuseum angeboten. Die einstündige Führung beginnt um 10.00 Uhr und wird mit der Verkostung eines Eigenbauweins abgeschlossen, den diverse Kalterer Weinproduzenten zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen im Südtiroler Weinmuseum, Goldgasse 1, 39052 Kaltern, Tel. 0471 96 31 68 und im Internet unter http://www.weinmuseum.it/.

Mehr Informationen zu den Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen der Museen in Südtirol gibt es unter http://www.museen-suedtirol.it/.


(jw)