Kellerei Andrian holt sich den Dolcissimo Preis 2013


dolcissimo_award_2013_dorf_tirolDorf Tirol – Am Donnerstagabend fand im Gasthof Hochmuth auf 1360 m hoch über Dorf Tirol die 8. Südtiroler Süßweinverkostung und Verleihung des „Dolcissimo 2013“ als Auszeichnung für den besten Südtiroler Süßwein statt.

Erstmals fand die Süßweinverkostung Dolcissimo als integrativer Bestandteil des Gourmet-Events Altissimo statt, sozusagen ein doppelter Superlativ.

Culinaria-im-Farmerkreuz-Koch Manfred Kofler und Dora Pircher vom Gasthof Hochmuth tischten ein regionales Menü auf und dazu wurden verschiedene Kultweine aus Südtirol degustiert.
Natürlich konnten dabei auch die besten 3 Südtiroler Süßweine, zusammen mit besonderen Dessertkreationen, verkostet werden.

Südtirols Kellereien hatten knapp Dreißig Süßweine ins Rennen um den Dolcissimo 2013 geschickt und die Kellermeister der 3 Siegerkellereien waren persönlich anwesend um Ihren Preis entgegenzunehmen.
In diesem Jahr holte sich die Kellerei Andrian mit Ihrem „Juvelo 2011“ den Sieg.

Im letzten Jahr erreichte die Kellerei Platz 2 und Kellermeister Rudi Kofler konnte dieses Jahr nun endlich den Dolcissimo Preis 2013 in Form einer Bronzestatue der Meraner Künstlerin Irma Hölzl entgegen nehmen.
Auf Platz 2 wählte die 20 köpfige Jury, bestehend aus Vertretern des Merano International Winefestivals, des Konsortiums Südtirol Wein, der Sommeliervereinigung Südtirol und Hoteliers und Gastronomen den „Pasithea Oro 2011“ der Kellerei Girlan. Dolcissimo-Bronze ging dieses Jahr an die Kellerei Tramin mit dem „Terminum 2011“. Dahinter platzierten sich ex aequo die Kellerei Kaltern mit dem „Serenade 2010“, die Kellerei Nals Margreid mit Ihrem „Baronesse Baron Salvadori 2010“, die Erste & Neue Kellerei mit dem „Anthos 2010“, die Kellerei Kurtatsch mit dem „Aruna 2011“, das Weingut Ritterhof mit dem „Sonus 2010“, die Eisacktaler Kellerei mit dem „Nectaris 2011“ und die Kellerei Tramin mit dem „Roen 2011“.


In der Kategorie der Rosenmuskateller hat die Jury dieses Jahr keinen Preis vergeben. Die Veranstaltung Dolcissimo wurde vom Tourismusverein Dorf Tirol, zusammen mit dem Merano International Winefestival, dem Konsortium Südtirol Wein und der Sommeliervereinigung Südtirol organisiert.
Tourismusvereins-Präsident Alexander Dilitz, Direktorin Manuela Zischg und Projektleiter Peter Schöpf gratulierten den Siegern.

Im Bild (v.l.n.r.) Alexander Dilitz (Präsident Tourismusverein Dorf Tirol), Manuela Zischg (Direktorin Tourismusverein Dorf Tirol), Rudi Kofler (Kellerei Andrian), Willi Stürz (Kellerei Tramin), Gerhard Kofler (Kellerei Girlan), Peter Schöpf (Projektleiter VinoCulti) und Helmut Köcher (Merano Winefestival)