Terroir 2009 – das WineFestival prämiert 17 Weine


foto1Zum ersten Mal nimmt das WineFestival Prämierungen vor. Orgineller Ansatz: Dabei wird einmal nicht der alles in allem beste Wein prämiert, sondern bewertet, welche Weine am besten ihre Herkunft und deren Charakteristika widerspiegeln. Italien wurde dabei in fünf verschiedene Zonen unterteilt (Nordosten, Nordwesten, Zentrum, Süden und Inseln), in jeder Zone wurde der beste Rotwein, Weißwein und Südwein ermittelt. Eine eigene Kategorie sind die Spumanti; prämiert wurden hier jeweils ein Spumante nach klassischer Methode und einer nach der Methode Charmat. Die Awards “Terroir 2009” wurden im Rahmen einer Feier im Hotel Therme Meran vergeben.

Zone      Wein    Kellerei 
 

Nordosten:

Rot:   Amarone della Valpolicella 2003   Zýmè

Weiß:   Kolbenhof Gewürztraminer 2008  Weingut
J. Hofstätter

Süß:   Picolit 2007     Dorigo 

Nordwesten:

Rot:   Barolo Cappella S. Stefano 2005  Podere
Rocche dei Manzoni

Weiß:   Roero Arneis 2008    Giacosa Bruno

Süß:   Cinque Terre Sciacchetrá 2007  Buranco 

Zentrum:

Rot:   Testamatta 2007    Testamatta

Weiß:   Vernaccia di S. Gimignano Zeta
2008 Mattia Barzaghi – Zeta Project

Süß:   Clematis Passito 2004   Cantina Zaccagnini 

Süden:

Rot:   Aglianico del Vulture 2007   D'Angelo

Weiß:   Costa d'Amalfi Furore Fiorduva
2007 Cantine Marisa Cuomo

Süß:   Dolce & Nero 2006    Mille Una 

Inseln:

Rot:   Etna Quota 600 2007   Graci

Weiß:   Vermentino di Sardegna Is Argiolas


                  2008      Argiolas

Süß:   Marsala Vergine Riserva del Centenario

                  1980      Carlo Pellegrino 

Spumante:

Klassische Methode: Brut Millesimato 2005  Ca'
del Bosco

Methode Charmat:  Prosecco dei Casel Extra
Dry Adami

zu den Fotos bio&dinamica

zu den Fotos Merano International WineFestival Montag