Kalterersee-Impressionen im Südtiroler Weinmuseum


tieferkellerweinmuseumwebLPA – Am Freitag, 26. August, sind im Weinmuseum in Kaltern die
„Kalterersee-Impressionen“ zu Gast. Auf dem Programm stehen Verkostungen
und gute Musik.

Vom einfachen Tafelwein in den 70-er und 80-er Jahren, hat der
Kalterersee-Wein den Sprung zum frischen, fruchtigen Qualitätswein
geschafft und ist zur Ikone für ein gesamtes Weindorf aufgestiegen. Am
Freitag, 26. August, steht das Südtiroler Weinmuseum in Kaltern einen
Abend lang ganz im Zeichen dieses außergewöhnlichen Weines.
Im
historischen Ambiente des Weinmuseums, das im ehemaligen Zehentkeller
der Herrschaft Kaltern-Laimburg untergebracht ist, können die Besucher
kosten und genießen. Passend dazu wird Südtiroler Speck serviert,
während die sanften Klänge der Musikgruppe Tire Bouchon die Räume
durchziehen.

Foto: Tiefer Keller im Weinmuseum, wo es am 26. August die Kalterersee-Impressionen gibt


Die Musikgruppe Tire Bouchon (deutsch: der Korkenzieher) besteht aus
den drei Musikern, Stefan Geier (Akkordeon), Hartwig Mumelter
(Kontrabass) und Peter Bozzetta (Gitarre). Das Repertoire von Tire
Bouchon ist zwischen Piazzolla und Avsenik, zwischen Musette und Walzer
angesiedelt.

Die Kalterersee-Impressionen im Südtiroler
Weinmuseumum, Goldgasse1, in Kaltern beginnen um  19 Uhr. Der Eintritt
beträgt 15 Euro.

Mehr Informationen gibt es unter der Rufnummer 0471 963168 und im Web unter www.weinmuseum.it.

(SAN)