MUNDUSvini


glser

Der Große Internationale Weinpreis verlängert Einreichungsfrist bis 10. Juli


Die Zahl der Anfragen für den 9. Großen Internationalen Weinpreis MUNDUSvini reißt nicht ab. Deshalb wird auf vielfachen Wunsch die Einreichungsfrist bis 10. Juli verlängert.
Mit mehr als 5.000 Weinen aus allen Weinanbaugebieten der Welt, die jährlich eingereicht werden, zählt MUNDUSvini zu den größten internationalen Weinwettbewerben und ist zugleich der einzige deutsche Wettbewerb von internationaler Bedeutung. Der Wettbewerb findet in diesem Jahr zum neunten Mal in Neustadt/Weinstraße statt und bietet Wein-Produzenten und -Importeuren die Möglichkeit, die Qualität und Klasse ihrer Produkte im direkten Vergleich bewerten zu lassen. In strikten Blindverkostungen werden von Weinexperten aus der ganzen Welt die besten Weine pro Kategorie ermittelt.

Die Bewertung der Proben erfolgt nach den strengen Regeln und Normen der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (O.I.V.) durch eine internationale Fachjury. Unter den Experten sind namhafte Verkoster wie Tara Q. Thomas (Wine & Spirits Magazine, USA), Othmar Kiem (Wineline International-Meran, Italien) Klaus Stumvoll (wein.pur, Österreich), Robert Joseph (Meininger’s Wine Business International, UK), Michèle Shah (Decanter/Fine Wine/Wine & Spirit, Italien) und Bob Campbell (Master of Wine, Neuseeland) sowie Einkäufer internationaler Warenhäuser, Fachhändler, Importeure und Oenologen.

Die besten eingereichten Proben erhalten eine Prämierung in den Stufen Großes Gold, Gold und Silber. Daneben werden Sonderauszeichnungen in folgenden Kategorien vergeben: Importeur des Jahres, Bester restsüßer Wein des Jahres, Bester Süßwein und Likörwein des Jahres, Bester Schaumwein des Jahres, Bester Schaumwein im LEH sowie jeweils in den Unterkategorien Deutschland, Europa und Übersee die Auszeichnungen Erzeuger des Jahres, Bester trockener Weißwein des Jahres, Bester trockener Rotwein des Jahres, Bester trockener Rotwein im LEH, Bester trockener Weißwein im LEH.

Eingereicht werden können Stillweine, Schaumweine, Perlweine und Likörweine. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 135,00 pro eingereichte Probe.

Die vollständigen Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen für den Großen Internationalen Weinpreis MUNDUSvini sind im Internet unter mundusvini.com zu finden. Sie können auch beim MUNDUSvini-Organisationsteam unter der Telefonnummer  06321 8908-9500  oder per Mail an contact@mundusvini.com angefordert werden.
Die Anmeldung der Weine kann online über
webpass-online.com erfolgen.