yellow tail


(openPR) – [yellow tail]®, Australiens Weinlinie Nummer eins, hat erneut ihre großartige Qualität unter Beweis gestellt: Im renommierten französischen Wettbewerb „Citadelles du Vin“ erzielte die australische Erfolgsmarke insgesamt sechs Medaillen, davon einmal Gold und Silber sowie vier Bronzemedaillen.
Mit einer Goldmedaille wurde der 2008er [yellow tail]® Shiraz ausgezeichnet, Silber erhielt mit dem 2006er [yellow tail]® Shiraz Limited Release ebenfalls ein Wein aus Australiens Vorzeige-Rebsorte.

“Wir sind ganz besonders stolz auf diese neuen Auszeichnungen, vor allem da mit Casella Wines der einzige australische Hersteller geehrt wurde“, betonte Angus Mc Pherson, Export Sales Manager Casella Wines. „Diese Medaillen sind das Ergebnis unseres großen Engagements für [yellow tail]®, der nicht nur in Australien geliebt wird, sondern auf der ganzen Welt Anerkennung bei Genießern findet“.


Nach einer Studie der britischen Unternehmensberatung „Intangible Business“ hält [yellow tail]® innerhalb der international bedeutendsten Getränkemarken der Welt den 4. Rang unter den Weinmarken (2009). In dem weltweit anerkannten Report „The Power 100“ wurde [yellow tail]® zusätzlich als die erfolgreichste und einflussreichste familiengeführte Weinmarke Australiens geführt.

Click here to find out more!

[yellow tail]® avancierte auch in Deutschland in kurzer Zeit zum Marktführer australischer Weine und setzt seinen Erfolg auch 2009 fort. Mit kontinuierlichem Umsatz- und Absatzwachstum hält [yellow tail]® mittlerweile einen Marktanteil von 27,3 % (Umsatz) und 19,7 % (Absatz) am Australien Segment.* Im Vertrieb von Eggers & Franke befinden sich folgende Rebsorten: [yellow tail]® Cabernet Sauvignon, Shiraz, Merlot und Chardonnay sowie die Premiumweine der [yellow tail]® Reserve.

Der 1992 gegründete internationale Wettbewerb „Les Citadelles du Vin“ steht unter der Schirmherrschaft der O.I.V. (Office International de la Vigne et du Vin). Rund 70 % der Weine des Wettbewerbs sind internationaler Herkunft, was diesem Wettbewerb eine wahrhaft globale Dimension gibt. Gleichfalls international zusammengesetzt ist die Jury, deren Verkoster zum großen Teil Top-Önologen sind. Der Wettbewerb vergibt Preise in drei Kategorien: Die Citadelles Trophée entspricht einer Goldmedaille, die Excellence Trophée einer Silbermedaille und die Prestige Trophée ist das Äquivalent zu einer Bronzemedaille.

Racke GmbH + Co. KG,
Kupferbergterrasse 17-19, 55116 Mainz
Romy Zöller
E-Mail: r.zoeller@racke.de